Presse

22
Okt

Zeit der Erinnerung

Die Totengedenktage im November schaffen Raum und Zeit für die Erinnerung.Traditionell werden in Bayern die Gräber zu den Feiertagen besonders geschmückt. Die Friedhofsgärtner legen dabei vor allem Wert auf die Verarbeitung natürlicher Materialien und die Verwendung symbolträchtiger Formen, Farben und Pflanzen.

Weiterlesen …

08
Jul

Die Ausbildung ist zu Ende - Jetzt müssen fünf junge Friedhofsgärtner zeigen, was sie gelernt haben.

Am Dienstag, den 8. Juli 2014 findet auf dem Münchner Westfriedhof die praktische Abschlussprüfung der Friedhofsgärtner aus Südbayern statt.

 

Weiterlesen …

08
Jul

Friedhofsgärtner – ein besonderer Ausbildungsberuf

Gärtner ist nicht gleich Gärtner. Der Friedhofsgartenbau ist in Deutschland eine von insgesamt sieben Fachrichtungen des Gartenbaus. Diese Spezialisierung der Gärtnerausbildung auf die Anforderungen der Grabbepflanzung und -gestaltung gibt es in Bayern schon seit den 1950er Jahren.

 

Weiterlesen …

24
Mär

Friedhofsgärtner pflanzen bunte Frühlingsboten

Im Frühling grünt und blüht es auf dem Friedhof in einer reichen Farbenvielfalt. Ob Narzissen, Hyazinthen oder Krokusse – für die Grabgestaltung steht jetzt ein riesiges Spektrum an Blumen und Pflanzen zur Verfügung.

Weiterlesen …

15
Nov

Tradition und Ausblick

Zur traditionellen Nachallerheiligenbegehung versammelten sich die Mitglieder der Fachgruppe Friedhof im Bayerischen Gärtnerei-Verband (BGV) und der TBF Treuhandgesellschaft bayerischer Friedhofsgärtner in Ingolstadt.

Weiterlesen …

25
Okt

Bunt sind alle Gräber

Das Laub liegt bunt gefärbt auf dem Boden unter den kahlen Bäumen. Die herbstlichen Winde – die Vorboten des Winters – wehen die Blätter umher. Auch auf den Friedhöfen in Bayern ist der Kreislauf der Natur und allen Lebens spürbar.

Weiterlesen …