Gemeinschaftsgräber

Unser Service: GemeinschaftsgräberModerne Gemeinschaftsgrabanlagen sind je nach Größe wie ein Blumenbeet, ein Garten oder ein kleiner Park gestaltet, in dem Gräber und Rahmenbepflanzung eine harmonische Einheit bilden. Jede Anlage ist in Größe und Form an die örtlichen Gegebenheiten angepasst. Es finden keine anonymen Beisetzungen statt, denn jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen oder Stelen mit Namen und Lebensdaten genannt. Die Erstbepflanzung der gesamten Gemeinschaftsgrabanlage, wie auch die saisonale Bepflanzung und die Pflege der Anlage in den Folgejahren, übernehmen professionelle Friedhofsgärtner mit Absicherung durch die TBF Treuhandgesellschaft bayerischer Friedhofsgärtner mbH. Noch vor der ersten Belegung bepflanzen die Gärtner die gesamte Anlage, so dass Sie die Möglichkeit haben, ein fertig gestaltetes Grab mit Pflegegarantie zu erwerben. Der Erwerb des Nutzungsrechtes und der gleichzeitige Abschluss des Pflegevertrages für solch ein Grab sind in vielen Städten auch im Rahmen der persönlichen Vorsorge möglich.

Eine Ruhegemeinschaft ist eine Urnengemeinschaftsgrabanlage, in der die Namen der Verstorbenen sowie auch die Geburts- und Sterbedaten auf einer gemeinsamen Stele angebracht werden.

In einem Ruhegarten (Gärtnerbetreuten Grabfeld) können Urnen und Erdgräber kombiniert werden. Hier hat jedes Grab seinen eigenen und in manchen Anlagen auch individuellen Grabstein mit den persönlichen Lebensdaten des Verstorbenen.

Friedhöfe mit Gemeinschaftsgräbern

Alzenau
Alzenau
Augsburg
Augsburg
Baar-Ebenhauesen
Baar-Ebenhausen
     
Eibelstadt
Eibelstadt
Farchant
Farchant
Gauting
Friedgarten Gauting
     
Gerbrunn
Gerbrunn
Goldbach
Goldbach
Haßfurt
Haßfurt
     
Inning am Ammersee
Inning am Ammersee
Kempten im Allgäu
Kempten im Allgäu
Lindenberg im Allgäu
Lindenberg im Allgäu
     
Miesbach
Miesbach
Mömbris
Mömbris
Osterhofen
Osterhofen
     
Schliersee
Schliersee
Vaterstetten
Vaterstetten
Veitshöchheim
Veitshöchheim